ALENA Lehrgang

Termine & Preise

Anmeldungen sendet an: office@lebenswerkstaetten-stainz.at

Seit März 2022 bieten wir mit unserer Ausbildung die Möglichkeit viele verschiedene Lebens- und Arbeitsbereiche anwendbares Wissen und Kompetenz so zu vermitteln, dass das Selbstvertrauen für den Alltag umfassend gestärkt wird.

Ihr schließt unsere Ausbildung mit einem Zertifikat  – entsprechend der von euch besuchten Module – ab.

Es gibt den Grundkurs, Soziale Potenziale Kurs sowie zusätzliche Aufbaumodule mit vielen weiteren Lehrenden und einen Multiplikatoren-Kurs, bei dem wir zukünftig Lehrende auf unsere Arbeit in der Akademie vorbereiten!

Ihr könnt auch gerne einzelne Teile des Grundkurses besuchen, hier bitten wir aber um Kontaktaufnahme, damit wir gemeinsam, je nach Wissensstand und Interesse den richtigen Kurs für euch finden!

ALENA im Überblick

 

G – Grundkurs: 12 Monate (März-Februar)

170 Einheiten

SP – Soziale Potenziale: 12 Monate (März-Februar)

170 Einheiten

M – Multiplikatorenkurs: 1 Woche (Februar)

40 Einheiten

Aufbaumodule: 2-tägig

jeweils 15 Einheiten

 

Netzwerktreffen & Fortbildungsnachmittag 

Thema 2024: Herstellung homöopathischer Arzneien

4-6 Einheiten

 

Die 3 Säulen der Inhalte:

  • Der Mensch als Teil des Organismus Erde:
    Der Boden als lebendiger Organismus, die Haut des Planeten Erde, unsere wesentlichste materielle Lebensgrundlage – die Menschheit verliert, zerstört sich zunehmend den Boden unter den Füßen. Lebendige, heilsame Nahrungs- und Medizinpflanzen können nur in einem lebendigen Boden wachsen.
  • Der individuelle menschliche Organismus:
    Der menschliche Körper als bewusstes Körper-Geist-Seele-Wesen. Auch hier sehen wir wieder die Dreiheit. Ganzheit, das heißt „heil“ sein, ist nur möglich, wenn alle drei Aspekte harmonisch zusammenklingen, wenn das Einmalige durchklingt (personare). Wird nur der Körper, als die materielle, physikalische, chemische Funktionseinheit betrachtet, muss jedes Bemühen um Gesundung zur Körper-Reparatur verkommen.
  • Der Mensch als Teil seiner sozialen Organismen:
    Erst durch Beziehungen und das Gefühl von Verbundenheit mit anderen Menschen und der Natur, durch den bewussten Austausch über Sprache erfahren wir uns als Menschen. Die natürliche und die soziale Umgebung, ihre „Temperatur“, prägen uns und lassen das persönliche Gefühl von Heimat entstehen. Wenn also dieser Aspekt der Gesundheit außer Acht gelassen wird, fehlt zwangsläufig Wesentliches zum tiefen Wohlbefinden.

Die 6 Ebenen der Annäherung:

  • Von ganz außen, wie aus dem Kosmos, betrachten wir die Erde und versuchen, die Urprinzipien des Lebens auf ihr zu erkennen.
  • Der nächste Schritt gilt dem Erspüren von Ordnungen, wir versuchen die Spielregeln des Lebens zu erkennen: mathematisch (Zahlen), physikalisch (Prozesse) und chemisch (Beziehungen)
  • Noch ein wenig näher gerückt, geht es um Lebensmuster – patterns. Wenn wir solche finden können, lernen wir fast von selbst, Gemeinsamkeiten selbstständig zu erkennen und Analogien herzustellen. Wie im Kleinen, so im Großen, wie im Außen, so im Innen – wir bewegen uns wie auf einer Zoom-Achse und finden überall dieselben Muster = Signaturen.
  • In dieser Ebene wird es konkret: wir betrachten den Boden/den Menschen/sein soziales Umfeld und überprüfen die vorhandene Reaktionsfähigkeit (Responsability). Wo notwendig setzen wir stärkende Maßnahmen, verbessern die Funktionalität und regen damit die natürliche Fähigkeit zur Regeneration/Selbstheilung wieder an.
  • Erst an dieser Stelle geht es um heilsame Werkzeuge und ihre Herstellung – das, was die meisten Menschen in einem solchen Kurs erwarten.
  • Den Abschluss bilden praktische Anwendungsmöglichkeiten für den konkreten, persönlichen Lebensalltag.

G – Grundkurs – Einteilung der Module

SP – Soziale Potenziale Kurs – Einteilung der Module

Die 3 Kreise der Akademie-Tätigkeit:

  • In der Mitte, im Zentrum, organisiert sich das Netzwerk (auch digital), in dem alle Fäden zusammenlaufen. Das Herz der Akademie inmitten der Gemeinschaft. Alles Tun ist über den Verein definiert, alle Beteiligten sind Vereinsmitglieder. Auf diese Art ist es uns möglich, unsere internen Regeln zu erstellen. Das soll in einem ständigen Prozess des Austauschens aller Beteiligten geschehen. Einmal jährlich gibt es ein Treffen aller Akademie-Mitglieder für den persönlichen Austausch und mit einer inhaltlichen Weiterbildung!
  • Im zweiten Kreis finden wir die Kurse, die im Zentrum in Stainz stattfinden. Den Multiplikatoren-Kurs (Botschafter-Kurs), den Grundkurs ALENA und diverse Aufbau- und Zusatzkurse.
  • Im dritten Kreis werden die BotschafterInnen tätig. Mit ihnen wächst ALENA ins Land hinaus, in die Regionen, in die Dörfer, direkt zu den Menschen.

 

Über das Netzwerk sind alle Kreise miteinander verbunden, werden sich mit den Erfahrungen weiterentwickeln.

 

Eindrücke aus unseren ALENA Lehrgängen findet ihr in der

Weiterbildung

Wir bieten in den Lebenswerkstätten unterschiedliche Stufen der Weiterbildung an:

  1. kurze Kräuterveranstaltungen, Stainzer Kräuterwoche 
  2. Natur-Apotheke
  3. ALENA Lehrgänge: Wenn jemand bereits Erfahrung hat & sich intensiver mit der Thematik Naturheilkunde befassen möchte.
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner